Predict your next investment

COMPUTER HARDWARE & SERVICES | IT Services / IT Solutions & Software Development
sogehtsoftware.de

See what CB Insights has to offer

Founded Year

1990

Stage

Acquired | Acquired

About Saxonia Systems

Saxonia Systems develops individual and high-quality software solutions based on Java, .NET, web and cloud technologies.On November 27, 2019 Saxonia Systems was acquired by Carl Zeiss. The terms of the transaction were not disclosed.

Saxonia Systems Headquarter Location

Kistlerhofstrasse 75

Munich, 81379,

Germany

+49 351 49701 - 500

Latest Saxonia Systems News

Zeiss baut Softwarebereich mit Übernahme von Saxonia Systems aus

Mar 2, 2020

Das von Carl Zeiss nun übernommene Unternehmen Saxonia Systems geht in Carl Zeiss Digital Innovation über und soll Softwareprojekte voranbringen. Lesezeit: 1 Min. (Bild: Zeiss) dpa Der Optik- und Elektronikkonzern Carl Zeiss hat die Übernahme des Softwareanbieters Saxonia Systems AG abgeschlossen. Das 1990 in Dresden gegründete Unternehmen soll unter dem neuen Namen Carl Zeiss Digital Innovation digitale Projekte von Zeiss unterstützen und bei der Innovation eine führende Rolle spielen, wie der Konzern am Montag am Hauptsitz Oberkochen mitteilte. heise online daily Newsletter Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden. Im September 2018 hatte Zeiss erste Anteile an Saxonia Systems erworben. Zuletzt hat Zeiss rund 25 Prozent der Geschäftsanteile gehalten . Alle 235 festangestellten Mitarbeiter würden weiter beschäftigt. Der Jahresumsatz der Dresdner Firma wurde bisher mit etwa 32 Millionen Euro beziffert. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Bereits seit zehn Jahren arbeitet die in Jena angesiedelte Medizintechnik-Sparte von Zeiss den Angaben nach mit Saxonia zusammen. Jena ist der zweitgrößte Standort des baden-württembergischen Konzerns unter anderem mit der börsennotierten Zeiss Meditec AG und einigen anderen Tochterfirmen. Stärkere Kooperation mit Forschern Zeiss will zudem am Standort Dresden einen zweiten Innovation Hub aufbauen, um die Vernetzung mit Forschung und Wissenschaft vor Ort zu stärken, insbesondere mit der Technischen Universität Dresden, heißt es in der Mitteilung . Eine ähnliche Kooperation besteht bereits im Zeiss Innovation Hub am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Der Optik-Konzern will zudem die Aktivitäten und die Mitarbeiterzahl in der neuen Carl Zeiss Digital Innovation nach eigenem Bekunden deutlich ausbauen. In Jena – dem Gründungsort des Unternehmens – beschäftigt Zeiss mehr als 2300 Mitarbeiter. Derzeit entsteht in der Industriestadt ein neuer Zeiss-Campus für rund 300 Millionen Euro. Dort sollen alle Jenaer Tochterfirmen künftig ihren Sitz haben. ( olb )

Predict your next investment

The CB Insights tech market intelligence platform analyzes millions of data points on venture capital, startups, patents , partnerships and news mentions to help you see tomorrow's opportunities, today.

CB Insights uses Cookies

CBI websites generally use certain cookies to enable better interactions with our sites and services. Use of these cookies, which may be stored on your device, permits us to improve and customize your experience. You can read more about your cookie choices at our privacy policy here. By continuing to use this site you are consenting to these choices.