Search company, investor...
Search
Digital Insight company logo

The profile is currenly unclaimed by the seller. All information is provided by CB Insights.

digitalinsight.com

Founded Year

1995

Stage

Acquired | Acquired

Total Raised

$19.44M

Valuation

$0000 

Revenue

$0000 

About Digital Insight

Digital Insight helps banks and credit unions grow by offering online and mobile banking solutions that make it easier for consumers and businesses to manage their money. Applying customer insights and innovation to design its products, Digital Insight provides solutions that help financial institutions achieve higher customer engagement and profitability.

Digital Insight Headquarters Location

5601 N Lindero Canyon Road Suite 100

Thousand Oaks, California, 91362,

United States

888-344-4674

Predict your next investment

The CB Insights tech market intelligence platform analyzes millions of data points on venture capital, startups, patents , partnerships and news mentions to help you see tomorrow's opportunities, today.

Expert Collections containing Digital Insight

Expert Collections are analyst-curated lists that highlight the companies you need to know in the most important technology spaces.

Digital Insight is included in 3 Expert Collections, including Banking.

B

Banking

1,133 items

C

Credit Union Tech

66 items

F

Fintech

7,549 items

US-based companies

Latest Digital Insight News

Repräsentative Umfrage: SYZYGY Group Digital Insight Report 2022 „Der digitale Alltag in Deutschland” – Ja zu mehr Digitalisierung, Nein zu längeren Bildschirmzeiten

Apr 11, 2022

11.04.2022 | 12:32 Nachricht : Publiziert Repräsentative Umfrage: SYZYGY Group Digital Insight Report 2022 "Der digitale Alltag in Deutschland" Unternehmen sollen sich mit ihren digitalen Angeboten und Services stärker um das Wohlbefinden der Verbraucherinnen und Verbraucher kümmern Die meisten Menschen betrachten die zunehmende Digitalisierung insgesamt positiv. Sie empfinden durch die digitalen Angebote eine Verbesserung und Erleichterung ihres Alltags und fühlen sich dadurch wohler. Allerdings lehnen die meisten Nutzerinnen und Nutzer lange Bildschirmzeiten ab und fordern zunehmend zweckmäßige und bequeme Convenience-Technologie ­ein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Umfrage der SYZYGY GROUP, an der 1.500 Menschen in Deutschland teilgenommen haben. Die Digitalagentur-Gruppe hat die Befragung in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie die Nutzerinnen und Nutzer die Digitalisierung beurteilen und welche qualitativen Defizite sie bei der fortschreitenden Digitalisierung ihres Alltags verspüren. Besseres Leben durch Digitalisierung Aussagen über den Wirkungszusammenhang zwischen digitaler Technik und dem Wohlbefinden sind vor allem deshalb wichtig, weil sich während der seit zwei Jahren anhaltenden Corona-Pandemie die Digitalisierung erheblich beschleunigt hat (siehe auch Umfrage von 2021: " Die große digitale Beschleunigung "). Grundsätzlich zeigt die aktuelle Erhebung, dass es einen weit verbreiteten "digitalen Optimismus" gibt. So sind 59 Prozent der Befragten der Auffassung, dass ein stärker digitalisiertes Leben ein besseres Leben ist. Menschen, die besonders häufig digitale Angebote und Dienstleistungen nutzen, fühlen sich demnach signifikant wohler. Das bestätigt sich auch durch die weiterhin steigende Nutzung von digitalen Produkten, Dienstleistungen und Services. Digital darf nicht nerven oder langweilen Bequemlichkeit (Convenience), und hier vor allem Zeitersparnis und Aufwandreduzierung, ist daher für immer mehr Konsumenten ein zentrales Motiv, um digitale Angebote zu nutzen. Kritisiert werden in diesem Zusammenhang die Unternehmen. Zwar zeigten sich 63 Prozent der Befragten mit ihrer jeweils jüngsten Online-Interaktion mit Marken, Händlern und Dienstleistern zufrieden. Allerdings sind zugleich mehr zwei Drittel der Verbraucherinnen und Verbraucher der Auffassung, dass Marken und Unternehmen nicht ihr Wohlbefinden im Blick haben, wenn es um digitale Angebote und Dienstleistungen geht. Unternehmen, aber auch öffentliche Institutionen sollten diese Erkenntnisse bei der Umsetzung ihrer Digitalstrategien berücksichtigen. CEO Franziska von Lewinski sagt dazu: "Digitale Inhalte dürfen auf keinen Fall nerven oder langweilen, sie müssen helfen und einen Mehrwert bieten. Dann lösen digitale Anwendungen positive Gefühle aus. Die Qualität der digitalen Erlebnisse macht den Unterschied, sie sollte oberste Priorität haben." Unternehmen und Behörden sollten die digitalen Interaktionen so schnell und einfach wie möglich gestalten und dabei die Zeit der Menschen nicht unnötig beanspruchen. Digital ist kein Selbstzweck. Digital muss für die Nutzer eine Convenience-Technologie sein und für ein gesteigertes Wohlbefinden sorgen. Franziska von Lewinski CEO SYZYGY GROUP In einer Welt nach der Pandemie können Marken gewinnen und profitable, langfristige Kundenbeziehungen aufbauen, indem sie hilfreiche Technologien einsetzen, die die Zeit, die Absichten und das Wohlbefinden der Menschen respektieren. Dr. Paul Marsden Top 4 Bedürfnisse der Konsumenten und Konsumentinnen bei Digitalanwendungen Zeitersparnis. Der wichtigste (und am häufigsten genannte) positive Unterschied, den die digitale Technik bewirken kann, besteht darin, dass sie die Zeit der Verbraucher und Verbraucherinnen spart. (67%). Aufwandsreduzierung. Der am zweithäufigsten genannte positive Unterschied, den die Digitalisierung bewirken kann, ist die Erleichterung der Arbeit (47%). Mehr Wahlmöglichkeiten. Der am dritthäufigsten genannte positive Unterschied, den die Digitalisierung bewirken kann, besteht darin, dass sie uns mehr Auswahl bietet (35%). Jederzeit und überall. Der am dritthäufigsten genannte positive Unterschied, den die Digitalisierung bewirken kann, ist die Möglichkeit, Dinge überall und jederzeit zu erledigen (26%). Die vollständige Umfrage steht hier zum Download zur Verfügung:

  • When was Digital Insight founded?

    Digital Insight was founded in 1995.

  • Where is Digital Insight's headquarters?

    Digital Insight's headquarters is located at 5601 N Lindero Canyon Road, Thousand Oaks.

  • What is Digital Insight's latest funding round?

    Digital Insight's latest funding round is Acquired.

  • How much did Digital Insight raise?

    Digital Insight raised a total of $19.44M.

  • Who are the investors of Digital Insight?

    Investors of Digital Insight include NCR Corporation, Thoma Bravo, Intuit, Menlo Ventures and HarbourVest Partners.

  • Who are Digital Insight's competitors?

    Competitors of Digital Insight include Nymbus and 1 more.

You May Also Like

Apiture Logo
Apiture

Apiture offers solutions for retail and business banking companies, as well as other financial institutions. Their flexible, highly configurable solutions meet a wide range of financial institutions' needs, from leveling the playing field with larger banks to enabling unique, digital-only brands. Through Apiture's API-first strategy, clients can maximize the capabilities of the platform while preserving a seamless user experience. A[otire was founded in 2017 and is based in Wilmington, North Carolina.

C
CurrencE

CurrencE is a company that offers an online banking and payment platform.

Crassula Logo
Crassula

Crassula is a fintech software platform providing solutions for businesses to create financial products. Crassula White Label solutions allow users to build PSP, Banking, FX products the way they want them to be in days, not months.

Sila Logo
Sila

Sila is a suite of developer tools for building financial applications. Sila's primary product is an API for identity verification, which the company says empowers developers to identify their users and then use that info in the company's banking API, allowing users to debit their accounts and move funds from one account to another. It is built on top of the Ethereum blockchain technology and is said to be targeting ACH payments. It was founded by one of the co-founders of Simple, an early Neobank which ultimately sold to BBVA for $117M.

Abrigo Logo
Abrigo

Abrigo is a technology provider of compliance, credit risk, and lending solutions that community financial institutions use to manage risk and drive growth. Abrigo's software automates processes from anti-money laundering to fraud detection to lending solutions.

NovoPayment Logo
NovoPayment

NovoPayment enables banks, financial institutions, and others to leverage their existing systems and services to generate new deposits and transaction streams. The company’s offerings include bank-grade integration, middleware services, and a robust, multi-country, multi-currency platform able to address a full range of back-office and front-end payment needs. These include access to local and global acquiring, ATM, reload, remittance, and mobile networks; and BPO and ERP integration. It was founded in 2007 and is based in Miami, Florida.

Discover the right solution for your team

The CB Insights tech market intelligence platform analyzes millions of data points on vendors, products, partnerships, and patents to help your team find their next technology solution.

Request a demo

CBI websites generally use certain cookies to enable better interactions with our sites and services. Use of these cookies, which may be stored on your device, permits us to improve and customize your experience. You can read more about your cookie choices at our privacy policy here. By continuing to use this site you are consenting to these choices.